Das Restaurant alte Post:      

Der historische Treffpunkt Hüttikons

 
Das Restaurant «Alte Post», welches unter Denkmalschutz steht, ist ein ehemaliges Mehrzweckbauernhaus. Das stilistisch dem Doppelbauernhaus in Ötlikon ähnelnde Gebäude steht seit dem Ende des 18. Jahrhunderts an der Zürcherstrasse und war damals schon eine Weinschenke. Somit ist das Restaurant ein fester Bestandteil der Geschichte Hüttikons. Mehr als 200 Jahre lang wurde das Restaurant betrieben. Erst durch die Familie Schmid, dann mehr als 100 Jahre lang durch die Familie Berger. 2021 erwarb die Familie Schweinfurth das Gebäude und erweitert es mit weiteren Bauten: Insgesamt 13 neuen Wohnungen. Die Familie Schweinfurth will das historisch und kulturell wichtige Restaurant wiederbeleben und somit Hüttikon Lebendigkeit und Freude verleihen.
Wir, die Familie Thamo, ebenfalls aus Hüttikon, widmen uns dieser Aufgabe als Wirtsfamilie des Restaurants mit viel Herzblut und hoffen den einstigen Treffpunkt in Hüttikon wieder in Blüte bringen zu können.